Seminar

Seminar Brennstoffzellenproduktion

21.-22. Oktober 2024

Das Seminar Brennstoffzellenproduktion erklärt die Grundlagen zu Technologien und Prozessen sowie aktuelle Herausforderungen in der Produktion von PEM-Brennstoffzellen für mobile Anwendungen. Angefangen bei der Herstellung der Einzelkomponenten über das Stacking bis hin zur Gesamtsystemmontage wird ein Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette gegeben. Abgerundet wird das Seminar mit einem Ausblick auf mögliche zukünftige Innovationen in der Produktion sowie zur Schnittstelle der Wasserstoffwirtschaft.



Seminar

Seminar Brennstoffzellenproduktion

21.-22. Oktober 2024

Das Seminar Brennstoffzellenproduktion erklärt die Grundlagen zu Technologien und Prozessen sowie aktuelle Herausforderungen in der Produktion von PEM-Brennstoffzellen für mobile Anwendungen. Angefangen bei der Herstellung der Einzelkomponenten über das Stacking bis hin zur Gesamtsystemmontage wird ein Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette gegeben. Abgerundet wird das Seminar mit einem Ausblick auf mögliche zukünftige Innovationen in der Produktion sowie zur Schnittstelle der Wasserstoffwirtschaft.


Anmeldung

Melden Sie sich online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Seminar.
Eine vorläufige Reservierung ist per E-Mail oder Telefon möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an eine/n andere/n Interessent:in zu vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 1350,- EUR.

In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen und -verpflegung inbegriffen, nicht aber die Kosten für Übernachtung sowie An- und Abreise.
Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung.
Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden 100,- € für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Veranstaltungsort

RWTH Aachen Campus Cluster Produktionstechnik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen

Anmeldung

Melden Sie sich online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Seminar.
Eine vorläufige Reservierung ist per E-Mail oder Telefon möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an eine/n andere/n Interessent:in zu vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 1350,- EUR.

In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen und -verpflegung inbegriffen, nicht aber die Kosten für Übernachtung sowie An- und Abreise.
Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung.
Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden 100,- € für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Veranstaltungsort

RWTH Aachen Campus Cluster Produktionstechnik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen

Anmeldung

Melden Sie sich online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Seminar.
Eine vorläufige Reservierung ist per E-Mail oder Telefon möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an eine/n andere/n Interessent:in zu vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 1350,- EUR.

In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen und -verpflegung inbegriffen, nicht aber die Kosten für Übernachtung sowie An- und Abreise.
Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung.
Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden 100,- € für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Veranstaltungsort

RWTH Aachen Campus Cluster Produktionstechnik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen

Agenda

Agenda

21.10.2024

ZeitProgrammpunkte
10:00Begrüßung und Vorstellung
Dr.-Ing. Mario Kehrer, PEM der RWTH Aachen
10:30Brennstoffzellen und Elektrolyseure: Motivation und Ausblick
Dr.-Ing. Mario Kehrer, PEM der RWTH Aachen
11:00Kaffeepause
11:15Grundlagen der Brennstoffzelle
Julius Hausmann, PEM der RWTH Aachen
11:45Herstellung der Membran-Elektrodeneinheit und weiterer Stack-Komponenten
Niels Hinrichs, PEM der RWTH Aachen
12:15Mittagspause
13:15Herstellung metallischer Bipolarplatten
Julius Hausmann, PEM der RWTH Aachen
13:45Gastvortrag zum Thema „Herstellung graphitischer Bipolarplatten“
Alexandros Perrakis, ZBT GmbH
14:15Kaffeepause
14:30Stacking der Brennstoffzelle
Ronak Shah, PEM der RWTH Aachen
15:00Deep-Dive: CCM- und MEA-Produktion
Niels Hinrichs, PEM der RWTH Aachen
15:30Transfer
16:15Praxis-Workshop: „Produktion von Membran-Elektroden-Einheiten“
Niels Hinrichs, PEM der RWTH Aachen
17:45Get-together

22.10.2024

ZeitProgrammpunkte
09:00Begrüßung und Zusammenfassung des Vortags
Dr.-Ing. Mario Kehrer, PEM der RWTH Aachen
09:15Montage der Balance-of-Plant zum Brennstoffzellensystem
Florian Barth, PEM der RWTH Aachen
09:45Gastvortrag zum Thema „Testing von Stacks und Systemen“
Bernhard Gröchenig, AVL List GmbH
10:15Kaffeepause
10:30Herstellung von Wasserstofftanks
Philipp Euchner, PEM der RWTH Aachen
11:00Systemaufbau und Fahrzeugintegration
Sebastian Biegler, PEM der RWTH Aachen
11:30Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur
Florian Barth, PEM der RWTH Aachen
12:00Mittagessen
13:00Stand-Up-Session
14:00Kaffeepause
14:15Produktion von Elektrolyseursystemen
Sebastian Hagedorn, PEM der RWTH Aachen
14:45Deep-Dive: Systemdimensionierung im Mobilitätskontext
Sebastian Biegler, PEM der RWTH Aachen
15:15Transfer
15:45Praxis-Workshop: „Brennstoffzellenteststand“
Sebastian Biegler, PEM der RWTH Aachen

21.10.2024

ZeitProgrammpunkte
10:00Begrüßung und Vorstellung
Dr.-Ing. Mario Kehrer, PEM der RWTH Aachen
10:30Brennstoffzellen und Elektrolyseure: Motivation und Ausblick
Dr.-Ing. Mario Kehrer, PEM der RWTH Aachen
11:00Kaffeepause
11:15Grundlagen der Brennstoffzelle
Julius Hausmann, PEM der RWTH Aachen
11:45Herstellung der Membran-Elektrodeneinheit und weiterer Stack-Komponenten
Niels Hinrichs, PEM der RWTH Aachen
12:15Mittagspause
13:15Herstellung metallischer Bipolarplatten
Julius Hausmann, PEM der RWTH Aachen
13:45Gastvortrag zum Thema „Herstellung graphitischer Bipolarplatten“
Alexandros Perrakis, ZBT GmbH
14:15Kaffeepause
14:30Stacking der Brennstoffzelle
Ronak Shah, PEM der RWTH Aachen
15:00Deep-Dive: CCM- und MEA-Produktion
Niels Hinrichs, PEM der RWTH Aachen
15:30Transfer
16:15Praxis-Workshop: „Produktion von Membran-Elektroden-Einheiten“
Niels Hinrichs, PEM der RWTH Aachen
17:45Get-together

22.10.2024

ZeitProgrammpunkte
09:00Begrüßung und Zusammenfassung des Vortags
Dr.-Ing. Mario Kehrer, PEM der RWTH Aachen
09:15Montage der Balance-of-Plant zum Brennstoffzellensystem
Florian Barth, PEM der RWTH Aachen
09:45Gastvortrag zum Thema „Testing von Stacks und Systemen“
Bernhard Gröchenig, AVL List GmbH
10:15Kaffeepause
10:30Herstellung von Wasserstofftanks
Philipp Euchner, PEM der RWTH Aachen
11:00Systemaufbau und Fahrzeugintegration
Sebastian Biegler, PEM der RWTH Aachen
11:30Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur
Florian Barth, PEM der RWTH Aachen
12:00Mittagessen
13:00Stand-Up-Session
14:00Kaffeepause
14:15Produktion von Elektrolyseursystemen
Sebastian Hagedorn, PEM der RWTH Aachen
14:45Deep-Dive: Systemdimensionierung im Mobilitätskontext
Sebastian Biegler, PEM der RWTH Aachen
15:15Transfer
15:45Praxis-Workshop: „Brennstoffzellenteststand“
Sebastian Biegler, PEM der RWTH Aachen

Veranstaltungsinformationen

Wasserstoff als alternativer Energieträger beinhaltet das Potenzial, eine saubere Lösung für die Mobilität der Zukunft dar zu stellen. Brennstoffzellen stellen dazu geeignete Möglichkeit dar, langfristig die verkehrsbedingten CO2-Emissionen zu senken und einen Beitrag zur Abkehr von klimaschädigenden fossilen Brennstoffen zu leisten. Eine der Kernherausforderungen ist mehr als 150 Jahre nach Entdeckung der Brennstoffzelle, die Industrialisierung der Brennstoffzellenproduktion zu meistern. Das Seminar Brennstoffzellenproduktion erklärt die Grundlagen zu Technologien und Prozessen sowie aktuelle Herausforderungen in der Produktion von PEM-Brennstoffzellen für mobile Anwendungen. Angefangen bei der Herstellung der Einzelkomponenten über das Stacking bis hin zur Gesamtsystemmontage wird ein Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette gegeben. Abgerundet wird das Seminar mit einem Ausblick auf mögliche zukünftige Innovationen in der Produktion sowie zur Schnittstelle der Wasserstoffwirtschaft.

Ansprechpartner:in

Dolores Gasparovic ,M.A.
Telefon: +49 (0)241 / 80 23612
E-Mail: info@campusforum.de

Veranstaltungsinformationen

Wasserstoff als alternativer Energieträger beinhaltet das Potenzial, eine saubere Lösung für die Mobilität der Zukunft dar zu stellen. Brennstoffzellen stellen dazu geeignete Möglichkeit dar, langfristig die verkehrsbedingten CO2-Emissionen zu senken und einen Beitrag zur Abkehr von klimaschädigenden fossilen Brennstoffen zu leisten. Eine der Kernherausforderungen ist mehr als 150 Jahre nach Entdeckung der Brennstoffzelle, die Industrialisierung der Brennstoffzellenproduktion zu meistern. Das Seminar Brennstoffzellenproduktion erklärt die Grundlagen zu Technologien und Prozessen sowie aktuelle Herausforderungen in der Produktion von PEM-Brennstoffzellen für mobile Anwendungen. Angefangen bei der Herstellung der Einzelkomponenten über das Stacking bis hin zur Gesamtsystemmontage wird ein Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette gegeben. Abgerundet wird das Seminar mit einem Ausblick auf mögliche zukünftige Innovationen in der Produktion sowie zur Schnittstelle der Wasserstoffwirtschaft.

Ansprechpartner:in

Dolores Gasparovic M.A.
Telefon: +49 (0)241 / 80 23612
E-Mail: info@campusforum.de

Zielgruppe

Themenfelder

  • Wasserstoff als Energiealternative
  • CO2-Emissionen senken
  • Stacking und Systemmontage

Zielgruppe

Themenfelder

  • Wasserstoff als Energiealternative
  • CO2-Emissionen senken
  • Stacking und Systemmontage

Anmeldung

  • Anmeldeformular

    Bitte wählen Sie Ihre Positionen
  • Bitte wählen Sie eine entsprechende Option
  • Warenkorb

    Ihre gewählten Positionen
  • Veranstaltung:
    Weitere Optionen:
    Der Gesamtpreis beträgt:
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.
  • Bestelldaten

    * Pflichtfelder, ** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands
  •   oder
  •      
    Die Rechnung wird ihnen per E-Mail zugestellt.
    Sofern die Rechnung nicht an Ihre oben eingetragene E-Mailadresse gehen soll, aktivieren Sie die alternative Rechnungsadresse und tragen dort die entsprechende E-Mailadresse ein.
  • Ihre Daten werden durch die Campus Forum GmbH erhoben. Rechnungsstellung erfolgt durch die Campus Forum GmbH. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Campus Forum GmbH.
  •  
  • Anmeldeformular

    Bitte wählen Sie Ihre Positionen
  • Bitte wählen Sie eine entsprechende Option
  • Warenkorb

    Ihre gewählten Positionen
  • Veranstaltung:
    Weitere Optionen:
    Der Gesamtpreis beträgt:
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.
  • Bestelldaten

    * Pflichtfelder, ** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands
  •   oder
  •      
  • Bitte beachten Sie,
    Ihre Daten werden durch die Campus Forum GmbH erhoben. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Campus Forum GmbH.
  •  

Leider liegt aktuell eine technische Störung vor, bitte haben Sie etwas Geduld.
Sie können sich gerne aber per E-Mail an Info@wzlforum.rwth-aachen.de wenden.