Seminar

Innovationen rund ums Kegelrad

Datum
31. August - 1. September 2022

Entwickler und Hersteller von Kegelradgetrieben reagieren auf die zunehmend höheren Kundenanforderungen hinsichtlich Beanspruchungs- und Einsatzverhalten von Kegelradgetrieben mit innovativer Produkt- und Produktionstechnologie. Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen anwendungsorientierte Beiträge zu Themen der Auslegung und Berechnung, Fertigung, Qualitätssicherung und dem Betriebsverhalten von Kegelrädern. Sie geben einen Einblick in den Stand der Technik sowie in aktuelle Fragestellungen und zeigen zukünftige Entwicklungstendenzen rund ums Kegelrad auf.


Seminar

Innovationen rund ums Kegelrad

Datum
31. August - 1. September 2022

Entwickler und Hersteller von Kegelradgetrieben reagieren auf die zunehmend höheren Kundenanforderungen hinsichtlich Beanspruchungs- und Einsatzverhalten von Kegelradgetrieben mit innovativer Produkt- und Produktionstechnologie. Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen anwendungsorientierte Beiträge zu Themen der Auslegung und Berechnung, Fertigung, Qualitätssicherung und dem Betriebsverhalten von Kegelrädern. Sie geben einen Einblick in den Stand der Technik sowie in aktuelle Fragestellungen und zeigen zukünftige Entwicklungstendenzen rund ums Kegelrad auf.


Anmeldung

Melden Sie sich hier online an. Eine vorläufige telefonische Reservierung ist ebenfalls möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, so behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an einen anderen Interessenten zu vergeben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 995,- EUR.
Mitgliedsfirmen des Getriebekreises erhalten einen Rabatt.

Veranstaltungsort

Digital

Anmeldung

Melden Sie sich hier online an. Eine vorläufige telefonische Reservierung ist ebenfalls möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, so behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an einen anderen Interessenten zu vergeben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 995,- EUR.
Mitgliedsfirmen des Getriebekreises erhalten einen Rabatt.

Veranstaltungsort

Digital

Anmeldung

Melden Sie sich hier online an. Eine vorläufige telefonische Reservierung ist ebenfalls möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, so behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an einen anderen Interessenten zu vergeben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 995,- EUR.
Mitgliedsfirmen des Getriebekreises erhalten einen Rabatt.

Veranstaltungsort

Digital

Agenda

Agenda

31.08.2022

ZeitProgrammpunkte
09.15Begrüßung und Einführung
Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, WZL der RWTH Aachen
Innovative Konzepte und Auslegungsmethoden
09.30Win-Win für Klein- und Großserienfertigung
Dr.-Ing. Hartmuth Müller, KLINGELNBERG GROUP
10.00Systemverantwortung am Beispiel von Differentialkegelrädern
Dr.-Ing. Uwe Rütjes, Hirschvogel Automotive Group
Benedikt Muschaweck, Hirschvogel Automotive Group
10.30Pause
11.00Anwendungsorientierte Prozessauslegung eines Radsatzes mithilfe von BevelCut
Dr.-Ing. Julia Mazak, Dana Inc.
Melina Kamratowski, WZL der RWTH Aachen
Trends bei der Kegelradfertigung
11.30Revflex™ - ein schnelles Fräsverfahren für Differentialkegelräder
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Stadtfeld, Gleason Corp.
12.00Mittagspause
13.30Kein Kopfzerbrechen beim Kantenbrechen
Karl-Martin Ribbeck, Klingelnberg GmbH
14.00Einfluss der Prozessparameter auf den Werkzeugverschleiß beim Tauchen von Kegelrädern im kontinuierlichen Verfahren
Charalampos Alexopoulos, WZL der RWTH Aachen
14.30Pause
Neue Werkzeugkonzepte
15.00Pentac® Ecoblade RT - eine neues, flexibles Messerkopfsystem
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Stadtfeld, Gleason Corp.
15.30Der Magic Cutter – Eine wirtschaftliche Lösung für die Hypoidradfertigung nach dem Baukastenprinzip
Dr.-Ing. Christo Braykoff, MAN Truck & Bus SE

01.09.2022

ZeitProgrammpunkte
Optimiertes Einsatzverhalten von Kegelrädern
09.00Psychoakustisch basierte Geräuschreduktion mittels MicoForm
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Stadtfeld, Gleason Corp.
09.30Vergleich verschiedener Messmethoden in der Kegelrad-Messtechnik
Roman Groß, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH
10.00Zahnflankengestaltung für e-Achsen
Frank Seibicke, Klingelnberg GmbH
10.30Pause
Entwicklungen der Tragfähigkeitsuntersuchung von Kegelrädern
11.00Tragfähigkeitsbewertung fertigungsbedingter Geometrieanpassungen per STEP-Import in BECAL
Dr.-Ing. Thomas Glaser, Voith Turbo
Dr.-Ing. Stefan Schumann, TU Dresden
11.30Betrachtungen zur Berechnung der Fresstragfähigkeit von Kegel- und Hypoidradsätzen
Dr.-Ing. Joachim Thomas, ZG Hypoid GmbH
12.00Kegelradpulsen - Untersuchung der Zahnfußtragfähigkeit im Pulsator
Christan Westermann, WZL der RWTH Aachen
12.30Kegelrad Festigkeits- und Lebensdauerrechnung - Die angemessene Kombination von Normrechnung und Zahnkontaktanalyse
Jürgen Langhart, KISSsoft AG
13.00Ausklang und Get-Together

31.08.2022

ZeitProgrammpunkte
09.15Begrüßung und Einführung
Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, WZL der RWTH Aachen
Innovative Konzepte und Auslegungsmethoden
09.30Win-Win für Klein- und Großserienfertigung
Dr.-Ing. Hartmuth Müller, KLINGELNBERG GROUP
10.00Systemverantwortung am Beispiel von Differentialkegelrädern
Dr.-Ing. Uwe Rütjes, Hirschvogel Automotive Group
Benedikt Muschaweck, Hirschvogel Automotive Group
10.30Pause
11.00Anwendungsorientierte Prozessauslegung eines Radsatzes mithilfe von BevelCut
Dr.-Ing. Julia Mazak, Dana Inc.
Melina Kamratowski, WZL der RWTH Aachen
Trends bei der Kegelradfertigung
11.30Revflex™ - ein schnelles Fräsverfahren für Differentialkegelräder
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Stadtfeld, Gleason Corp.
12.00Mittagspause
13.30Kein Kopfzerbrechen beim Kantenbrechen
Karl-Martin Ribbeck, Klingelnberg GmbH
14.00Einfluss der Prozessparameter auf den Werkzeugverschleiß beim Tauchen von Kegelrädern im kontinuierlichen Verfahren
Charalampos Alexopoulos, WZL der RWTH Aachen
14.30Pause
Neue Werkzeugkonzepte
15.00Pentac® Ecoblade RT - eine neues, flexibles Messerkopfsystem
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Stadtfeld, Gleason Corp.
15.30Der Magic Cutter – Eine wirtschaftliche Lösung für die Hypoidradfertigung nach dem Baukastenprinzip
Dr.-Ing. Christo Braykoff, MAN Truck & Bus SE

01.09.2022

ZeitProgrammpunkte
Optimiertes Einsatzverhalten von Kegelrädern
09.00Psychoakustisch basierte Geräuschreduktion mittels MicoForm
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Stadtfeld, Gleason Corp.
09.30Vergleich verschiedener Messmethoden in der Kegelrad-Messtechnik
Roman Groß, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH
10.00Zahnflankengestaltung für e-Achsen
Frank Seibicke, Klingelnberg GmbH
10.30Pause
Entwicklungen der Tragfähigkeitsuntersuchung von Kegelrädern
11.00Tragfähigkeitsbewertung fertigungsbedingter Geometrieanpassungen per STEP-Import in BECAL
Dr.-Ing. Thomas Glaser, Voith Turbo
Dr.-Ing. Stefan Schumann, TU Dresden
11.30Betrachtungen zur Berechnung der Fresstragfähigkeit von Kegel- und Hypoidradsätzen
Dr.-Ing. Joachim Thomas, ZG Hypoid GmbH
12.00Kegelradpulsen - Untersuchung der Zahnfußtragfähigkeit im Pulsator
Christan Westermann, WZL der RWTH Aachen
12.30Kegelrad Festigkeits- und Lebensdauerrechnung - Die angemessene Kombination von Normrechnung und Zahnkontaktanalyse
Jürgen Langhart, KISSsoft AG
13.00Ausklang und Get-Together

Veranstaltungsinformationen

Entwickler und Hersteller von Kegelradgetrieben reagieren auf die zunehmend höheren Kundenanforderungen hinsichtlich Beanspruchungs- und Einsatzverhalten von Kegelradgetrieben mit innovativer Produkt- und Produktionstechnologie. Leistungsfähige Auslegungsstrategien, innovative Fertigungsverfahren sowie präzise Simulationsprogramme und eine weiterentwickelte Mess- und Prüftechnik sind dabei die Erfolgsfaktoren, um sich gegenüber der Konkurrenz hervorzuheben und den Kundenanforderungen gerecht zu werden.
Daher stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung anwendungsorientierte Beiträge zu Themen der Auslegung und Berechnung, Fertigung, Qualitätssicherung und dem Betriebsverhalten von Kegelrädern. Sie geben einen Einblick in den Stand der Technik sowie in aktuelle Fragestellungen und zeigen zukünftige Entwicklungstendenzen rund ums Kegelrad auf.
Die Veranstaltung wird in enger Zusammenarbeit mit namhaften Partnern aus den Bereichen Getriebe- und Antriebstechnik ausgerichtet. Das Veranstaltungskonzept räumt praxisnahen Beiträgen aus der Industrie einen breiten Raum ein und bietet Platz zum Erfahrungsaustausch sowie zur Diskussion.

Ansprechpartner:in

Sophia Meurer ,M.A.
Telefon: +49 (0)241 / 80 23614
E-Mail: info@wzlforum.rwth-aachen.de

Veranstaltungsinformationen

Entwickler und Hersteller von Kegelradgetrieben reagieren auf die zunehmend höheren Kundenanforderungen hinsichtlich Beanspruchungs- und Einsatzverhalten von Kegelradgetrieben mit innovativer Produkt- und Produktionstechnologie. Leistungsfähige Auslegungsstrategien, innovative Fertigungsverfahren sowie präzise Simulationsprogramme und eine weiterentwickelte Mess- und Prüftechnik sind dabei die Erfolgsfaktoren, um sich gegenüber der Konkurrenz hervorzuheben und den Kundenanforderungen gerecht zu werden.
Daher stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung anwendungsorientierte Beiträge zu Themen der Auslegung und Berechnung, Fertigung, Qualitätssicherung und dem Betriebsverhalten von Kegelrädern. Sie geben einen Einblick in den Stand der Technik sowie in aktuelle Fragestellungen und zeigen zukünftige Entwicklungstendenzen rund ums Kegelrad auf.
Die Veranstaltung wird in enger Zusammenarbeit mit namhaften Partnern aus den Bereichen Getriebe- und Antriebstechnik ausgerichtet. Das Veranstaltungskonzept räumt praxisnahen Beiträgen aus der Industrie einen breiten Raum ein und bietet Platz zum Erfahrungsaustausch sowie zur Diskussion.

Ansprechpartner:in

Sophia Meurer M.A.
Telefon: +49 (0)241 / 80 23614
E-Mail: info@wzlforum.rwth-aachen.de

Referenzen

"Dies ist das weltweit einzige Seminar für Kegelradtechnologie. Ich werde über neuartige Kegelradwerkzeuge, Differentiale für eDrives, sowie eine psychoakustisch basierte Geräuschreduzierung sprechen. Auch der Kontakt zu Kollegen aus der Getriebeindustrie ist ein attraktiver Aspekt des Seminars." Prof. Dr.-Ing. Stadtfeld, Gleaon Corp.

"Great Minds Working Together" Teilnehmer:innenfeedback aus Schweden

Zielgruppe

Themenfelder

  • Innovative Konzepte und Auslegungsmethoden von Kegelrädern
  • Trends bei der Kegelradfertigung
  • Neue Werkzeugkonzepte
  • Optimiertes Einsatzverhalten von Kegelrädern
  • Entwicklungen der Tragfähigkeitsuntersuchung

Zielgruppe

Themenfelder

  • Innovative Konzepte und Auslegungsmethoden von Kegelrädern
  • Trends bei der Kegelradfertigung
  • Neue Werkzeugkonzepte
  • Optimiertes Einsatzverhalten von Kegelrädern
  • Entwicklungen der Tragfähigkeitsuntersuchung

Anmeldung

  • Anmeldeformular

    Bitte wählen Sie ihre Positionen
  • Bitte wählen Sie eine entsprechenden Option
  • Bitte wählen Sie weitere Optionen
  • Warenkorb

    Ihre gewählten Positionen
  • Veranstaltung:
    Weitere Optionen:
    Der Gesamtpreis beträgt:
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.
  • Bestelldaten

    * Pflichtfelder, ** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands
  •   oder
  •      
  • Parkticket

    Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt ; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein Parkticket nachbestellen .
  • Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.
  •  
  • Newsletter

    Zur Unterbreitung unser Portfolio würden wir ihnen gerne einen regelmäßigen Newsletter zusenden
  • Anmeldeformular

    Bitte wählen Sie ihre Positionen
  • Bitte wählen Sie eine entsprechenden Option
  • Bitte wählen Sie weitere Optionen
  • Warenkorb

    Ihre gewählten Positionen
  • Veranstaltung:
    Weitere Optionen:
    Der Gesamtpreis beträgt:
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.
  • Bestelldaten

    * Pflichtfelder, ** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands
  •   oder
  •      
  • Parkticket

    Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter ; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein Parkticket nachbestellen .
  • Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.
  • Bitte beachten Sie,
    Ihre Daten werden durch die WZLforum gGmbH erhoben. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der WZLforum gGmbH.
  •  
  • Newsletter

    Zur Unterbreitung unser Portfolio würden wir ihnen gerne einen regelmäßigen Newsletter zusenden