20. Internationales Kolloquium "Werkzeugbau mit Zukunft" und Preisverleihung "Excellence in Production"

20. Internationales Kolloquium "Werkzeugbau mit Zukunft" und Preisverleihung "Excellence in Production"

03.11.2021 - 04.11.2021

Veranstalter Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Kursleitung Prof. Dr.-Ing. Thomas Bergs, MBA, WZL, RWTH Aachen
Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh, WZL, RWTH Aachen
Event 20. Internationales Kolloquium ‹‹Werkzeugbau mit Zukunft›› und
Preisverleihung ‹‹Excellence in Production››
Veranstaltungsflyer Teilnahmeinfo

Anfahrtsbeschreibung :

Parkhotel Quellenhof Aachen
Monheimsallee 52
52062 Aachen

Kontakt

Eva Schug

Telefon: +49 (0)241 / 80 23614
E-Mail: info@wzlforum.rwth-aachen.de

Das internationale Kolloquium ‹‹Werkzeugbau mit Zukunft›› ist ein zentraler Treffpunkt für Unternehmen aus der Branche. Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie ein „Digitaler Werkzeugbautag“ vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT ausgerichtet worden ist, wird das Kolloquium in diesem Jahr als physische Veranstaltung stattfinden. In diesem Jahr dürfen wir Sie zum 20. mal begrüßen und gemeinsam mit Ihnen unser Jubiläum feiern. Das diesjährige Motto »Der Werkzeugbau am Wendepunkt« wird die aktuellen Herausforderungen der Branche durch Vorträge von Werkzeugbauexperten diskutieren und Lösungsimpulse aus Forschung und Industrie präsentieren.
Die Preisverleihung des Wettbewerbs »Excellence in Production« zum »Werkzeugbau des Jahres« findet am Vorabend des Kolloquiums im Aachener Krönungssaal statt und ist für viele Unternehmen ein Höhepunkt des Jahres..

04.11.2021

Zeit

Programmpunkte

08:30Ankunft und Anmeldung
09:00Begrüßung
Prof. Dr. Günther Schuh, Direktor des WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer IPT
09:15Sustainable Productivity –Der Königsweg für den Werkzeugbaustandort Deutschland
Prof. Dr. Günther Schuh, Direktor des WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer IPT
09:45Spritzgusswerkzeuge in Amazon Prime Lieferzeit –Möglich durch radikale Digitalisierung in der igus FastLine
Dr. Thilo Schultes, Leiter iform Werkzeugbau igus GmbH
10:10Excellence in der Vorserie –Vom Werkzeugbau zum Vorserienbetrieb
Tobias Trippel, Leitung Betriebsmittelbau & Betriebstechnik, Weißer + Grießhaber GmbH
10:35Kaffeepause
11:05Robuster Werkzeugbau –Durch technologische Innovationen flexibel auf Marktschwankungen reagieren
Dr. Sabrina von Hebel, Leitung Werkzeugbau, Phoenix Feinbau GmbH & Co. KG
11:30Datenbasierte Reduzierung der Werkzeuglebenszykluskosten im Kontext von Industrie 4.0
Dr. Haitham-Josef Elfaham, Plant Schaan | Industry 4.0 Manager, Hilti AG
11:55Mitagessen
13:10Alleskönner Werkzeugbau –Mit Technologie-und Kompetenzvielfalt dem Wandel begegnen
Reinhold Hechfellner, Head of Global Tooling, Otto Dunkel GmbH
13.35Externalisierung eines internen Werkzeugbaubetriebs –Die langfristige Wettbewerbsfähigkeit interner Werkzeugbaubetriebe sichern
Jürgen Kopsieker, Leitung Werkzeugbau, Festool GmbH
14:00Kaffeepause
14.30Technologiebasierte autonome Arbeitsvorbereitung –Grundlage für die Werkzeugfertigung von morgen?
Prof. Dr. Thomas Bergs, Direktor, WZL der RWTH Aachen und Fraunhofer IPT
15:00Podiumsdiskussion
16:00Verabschiedung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:


Aufgrund der aktuellen Situation wird jede Anmeldung als Reservierung gewertet.

 


Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:
Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, der WZLforum gGmbH, gestellt wird.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder,
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
     


Ihre Daten werden durch die WZLforum gGmbH erhoben. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der WZLforum gGmbH.