Der Wiedereinstieg der automobilen OEM in die Elektromotorenproduktion hat der Branche des Elektromaschinenbaus einen gewaltigen Innovationsschub gegeben. Nachdem in den letzten Jahrzehnten vor allem die inkrementelle Optimierung der etablierten Produktarchitekturen und Prozesstechnologien im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit stand sind aktuell diverse Trends erkennbar, die die Elektromotorenproduktion maßgeblich verändern oder deutlich optimieren werden. Im Mittelpunkt hierbei stehen neben der Einführung neuartiger Motortopologien vor allem der Ersatz hochstochastischer Prozesse wie der Wickel- oder Isoliertechnologie mit deterministisch planbaren Technologien. Als Beispiel kann hier die Hairpin-Technologie sowie die Kunststoffnutisolation genannt werden. Darüber hinaus setzt die Weiterentwicklung von Datenverarbeitungs- und Datenanalysemöglichkeiten neue Impulse im Bereich der Qualitätsoptimierung. Prädiktive Qualitätssicherung und Instandhaltung sind nur einige Beispiele des Potentials des Machine Learnings in Produktionssystemen, welches in der Elektromotorenproduktion gewinnbringend eingesetzt werden kann. Das Expertenseminar Elektromotorenproduktion geht insbesondere detailliert auf hochrelevante innovative Produktionstechnologien sowie deren Eigenschaften und Anwendung ein. Zudem werden die Bereiche Qualitätssicherung/ Prüftechnologien, Data Analytics und Produktinnovationen in den Vorträgen der Experten des PEM der RWTH Aachen detailliert erläutert. Durch diesen Fokus richtet sich das Expertenseminar insbesondere an Produktentwickler und Produktionsplaner mit bestehenden Erfahrungen im Bereich des Elektromaschinenbaus sowie Innovationsmanager und Führungskräfte aus der Branche.

29.10.2021

Zeit

Programmpunkte

09.00Begrüßung
Sebastian Kawollek, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
09.15Innovationen in der Produktarchitektur elektrischer Maschinen
Benjamin N. Dorn M.Sc., PEM der RWTH Aachen
09.45Anforderungs- und produktionsgerechte Antriebsauslegung
José Guillermo Dorantes Gomez, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
10.30Kaffeepause
11.30Blechpaketproduktion
Till Backes M.Sc., PEM der RWTH Aachen
12.30Flachleiterbasierte Statorproduktion
Christian Stäck, M.Sc. PEM der RWTH Aachen
13.30Mittagessen
14.15Applikationsspezifischer Vergleich konkurrierender Runddraht- und Profildraht-Wickelverfahren
Björn Klusmann, Aumann Espelkamp GmbH
14.45Produkt- und Produktionsinnovationen in der Rotorproduktion
Michael Nankemann M. Sc., PEM der RWTH Aachen
15.00Kaffeepause
15.45Hochintegrierte Lasersysteme und innovative Schweißtechnologien für die Großserienproduktion von Elektromotoren
Matthias Beranek, TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
16.15Isolations- und Imprägnierungsverfahren
Florian Brans M. Sc., PEM der RWTH Aachen
16.45Machine Learning in der Elektromotorenproduktion
Andreas Kraus M. Sc., PEM der RWTH Aachen
17.00Offene Diskussion und Wrap-up
18.00Tour durchs PEM - Infrastruktur und Projekte

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:




Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:
Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, der Campus Forum GmbH, gestellt wird.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder,
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
     


Ihre Daten werden durch die Campus Forum GmbH erhoben. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Campus Forum GmbH.