Der 6. Complexity Management Congress findet im Rahmen des "Engineering Excellence" mit dem 2. Systems Engineering Congress und dem R&D Intelligence Congress statt. Weitere Informationen zu den anderen beiden Kongressen finden Sie unter: systems-engineering-congress.com und R&D Intelligence Congress

Aus der festen Überzeugung heraus, dass innovative und wegweisende Lösungen im Komplexitätsmanagement nur durch den Austausch und die Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk entwickelt werden, haben wir den Complexity Management Congress ins Leben gerufen, der im Jahr 2020 zum sechsten Mal stattfindet.
Um die Synergien des RWTH Aachen Campus optimal zu nutzen, führen wir in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Kongress in Kooperation mit dem Center for Systems Engineering (CSE) durch. Das CSE verfolgt das Ziel, auf Basis von modellbasiertem Systems Engineering eine durchgängige Produktentwicklung zu ermöglichen, die den Entwicklungsprozess zu jedem Zeitpunkt transparent sowie strukturiert hält und dabei etwaige Zielkonflikte aufzeigt.
Wir bringen Experten, Führungskräfte, Anwender und Wissenschaftler zusammen und legen einen besonderen Fokus auf das aktive Netzwerken – ein Merkmal, das von allen Teilnehmern und Ausstellern jedes Jahr wieder in besonderem Maße hervorgehoben wird. Am Vortag des Kongresses finden die Jahrestagungen der Complexity Management Academy sowie des Center for Systems Engineering statt. Exklusiv treffen sich hier die Vertreter von insgesamt über 60 immatrikulierten Partnerunternehmen aus der Industrie. Als Veranstaltungspartner haben Sie folglich den Vorteil, bereits hier mit wichtigen Entscheidungsträgern führender Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

Halten Sie sich auch gerne auf der Kongresshomepage auf dem Laufenden:
complexity-congress.com

Sie möchten Partner der Veranstaltung werden? Dann finden Sie weitere Informationen hier.

04.11.2020

Zeit

Programmpunkte

12.00Es erwarten Sie folgende Themen:
  • Chancen der Digitalisierung zur Komplexitätsbeherrschung
  • Komplexitätsmanagement in der Montage
  • Komplexität beherrschen - Organisation gestalten
  • Erfolgsfaktoren im Produkt- und Portfoliomanagement

05.11.2020

Zeit

Programmpunkte

08.30Es erwarten Sie folgende Themen:
  • Portfoliostrukturierung und Variantenanalyse
  • Echtzeitfähiges Variantencontrolling
  • Aufgabenkompetenzen und Verantwortlichkeiten im Komplexitätsmanagement
Das detallierte Programm folgt in Kürze.

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:

 




Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder,
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
     


Kontakt

Dolores Gasparovic

Telefon: +49 (0)241 / 80 23614
E-Mail: info@wzlforum.rwth-aachen.de