8. Elektromobilproduktionstage

8. Elektromobilproduktionstage
06.10.2020 - 07.10.2020

Veranstalter Production Engineering of E-Mobility Components PEM der RWTH Aachen Veranstaltungsflyer

Kontakt

Dolores Gasparovic

Telefon: +49 (0)241 / 80 23614
E-Mail: info@wzlforum.rwth-aachen.de

KursleitungDr.-Ing. Heiner Heimes Teilnehmerinfo
Event

8. Elektromobilproduktionstage (06.-07.10.2020) (1150.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage und Basisseminar Batterieproduktion (05.-07.10.2019) (1300.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage und Basisseminar Brennstoffzellenproduktion (05.-07.10.2019) (1300.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage und Basisseminar Elektromotorenproduktion (05.-07.10.2019) (1300.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage. Basisseminar Batterieproduktion und Expertenseminar Batterieentwicklung und -sicherheit (05.-08.10.2019) (1900.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage. Basisseminar Batterieproduktion und Expertenseminar Elektromotorenproduktion (05.-08.10.2019) (1900.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage. Basisseminar Brennstoffzellenproduktion und Expertenseminar Batterieentwicklung und -sicherheit (05.-08.10.2019) (1900.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage. Basisseminar Brennstoffzellenproduktion und Expertenseminar Elektromotorenproduktion (05.-08.10.2019) (1900.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage. Basisseminar Elektromotorenproduktion und Expertenseminar Batterieentwicklung und -sicherheit (05.-08.10.2019) (1900.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage. Basisseminar Elektromotorenproduktion und Expertenseminar Elektromotorenproduktion (05.-08.10.2019) (1900.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage und Expertenseminar Batterieentwicklung und -sicherheit (06.-08.10.2019) (1300.00 €)

8. Elektromobilproduktionstage und Expertenseminar Elektromotorenproduktion (06.-08.10.2019) (1300.00 €)

Anfahrtsbeschreibung :

AVANTIS Business Park
Bohr 12
52072 Aachen

Der Elektromobilität wird von Politik und Gesellschaft eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Energiewende zugesprochen. Elektrifizierte Kraftfahrzeuge wie auch elektrisch angetriebene Zweiräder tragen zur Erreichung dieser Vision bei. Es ist davon auszugehen, dass die Elektromobilität sich kurz- bis mittelfristig am Markt etabliert und ihren jetzigen Status als Nischenmarkt verlässt. Eine wirtschaftliche und effektiv umsetzbare Produktion von Elektromobilen ist dabei Grundvoraussetzung für die Umsetzung dieser Vision. Die 8. Elektromobilproduktionstage bringt Produkt- und Prozessverantwortliche aus Industrie und Forschung zusammen und beleuchtet die gesamte elektromobile Wertschöpfungskette. Dabei werden Einschätzungen bezüglich Trends und Lösungen zu aktuellen Fragestellungen der Elektromobilproduktion gegeben. Im Fokus des Elektromobilproduktionstags stehen vier
zentrale Säulen:

  • Potenziale innerhalb der Produktion von Traktionsbatterien

  • Wettbewerbsfähige Produktion der Komponenten des elektrischen Antriebsstrangs

  • Produktion von wirtschaftlichen Elektrofahrzeugen

  • Erfolgreiche Markteinführung alternativer Fahrzeugkonzepte und Geschäftsmodelle

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf der 8. Elektromobilproduktionstage über aktuelle Erfahrungen und Lösungen rund um die Elektromobilproduktion mit Vertretern aus Industrie, Forschung und Politik auszutauschen.

06.10.2020

Zeit

Programmpunkte

09.00Begrüßung Dr.-Ing. Heiner Heimes, PEM der RWTH Aachen
09.15Global denken, regional handeln – Elektromobilkomponentenproduktion auf Avantis
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, PEM der RWTH Aachen
09.45NIKOLA IVECO Joint Venture – Electric HDTs made in Germany
Dr. Gerrit Marx, CNH Industrial N.V.
10.15Kaffeepause
Parallelsessions
 Batteriezellproduktion
10.45Innovative Beschichtungstechnologien für die Batteriezellfertigung
Andreas Keil, Dürr MEGTEC LLC
11.15Inspektion von Monozellen in der Batteriezellproduktion
Klaus Hamacher, BST Eltromat International GmbH
11.45Formierungskonzepte in der Batteriezellproduktion – von der Pilotlinie zur Serienfertigung
Friedrich Grupe, Digatron Power GmbH
 Elektromotorenproduktion
10.45Von der ersten Idee bis zum Produkt – der Intelligent Stator Cage Drive
Dr.-Ing. Florian Bachheibl, Volabo GmbH
11.15Mit Druck und Rotation zur Rotorhohlwelle – Herstellung von E-Motorkomponenten durch Drückprozesse im Hause Winkelmann
Dr.-Ing. Alexander Götmann, Winkelmann Powertrain Components GmbH
11.45Zero Porosity Rotor – The New Industry Standard
Péter Szilágyi, Breuckmann GmbH & Co. KG
 Brennstoffzellensystemproduktion
10.45Einsatz von Hochdruckwasserstoffspeichersystemen für verschiedene Nutzfahrzeugklassen
Frank Otremba, NPROXX Jülich GmbH
11.15Production of Fuel Cell System Components – Opportunities and Challenges
Dr. Michael Harenbrock, MANN+HUMMEL International GmbH & Co. KG
11.45Scalable and Modular Fuel Cell Systems – A Contribution to Cost Reduction?
Farouk Odeim, FEV Europe GmbH
12.15Mittagessen | Industrieausstellung | Expertentreffen
 Batteriezellproduktion
14.15Zellproduktion von großformatigen Wickelzellen – Herausforderungen und Lösungen
Michael Deutmeyer, EAS Batteries GmbH
14.45Industrie 4.0 in der Batteriezellproduktion – eine Chance für den Industriestandort Europa
Markus Hannen, Parametric Technology GmbH
 Elektromotorenproduktion
14.15Automatisierte Träufelwickeltechnik für kontinuierliche Schräglagenwicklungen von Asynchronmaschinen
Lando Weiße, Aumann Espelkamp GmbH
14.45Herausforderungen beim Stanzen von Rotor-/Statorpaketen für Traktionsmotoren
 Brennstoffzellensystemproduktion
14.15Anwendungsszenarien von Brennstoffzellensystemen für den Schienenverkehr
Dr.-Ing. Jan Ole Hansen, Siemens Mobility GmbH
14.45Qualitätssicherung in der Brennstoffzellensystemproduktion – Wege zur Null-Fehler-Produktion in der Großserie
Dr.-Ing. Manuel Hitscherich, ElringKlinger AG
15.15Kaffeepause
Plenarsessions
15.30Herausforderungen und neue Lösungsansätze für die Produktion elektrischer Antriebe
Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
16.00Die Zukunft des elektrischen Antriebsstrangs – Herausforderungen bei der Industrialisierung
Dr.-Ing. Joachim Fetzer, Marelli Holdings Co., Ltd.
16.30Elektromobilität – Chancen und Risiken für den deutschen Maschinenbau
Christian Müller, GROB-WERKE GmbH & Co. KG
17.00Get Together Event

07.10.2020

Zeit

Programmpunkte

09.00Begrüßung
Dr.-Ing. Heiner Heimes, PEM der RWTH Aachen
09.15Forschungsfertigung Batteriezelle – ein neues Modell in der Produktionsforschung
Prof. Dr.-Ing. Fritz Klocke, Forschungsfabrik Batterie
09.45Antrieb im Wandel – neue Chancen für die Produktionstechniken
Dr.-Ing. Sebastian Schöning, Gehring Technologies Holding GmbH
10.15Kaffeepause
Parallelsessions
 Batteriesysteme
10.45Hochleistungsbatterie für Hybridfahrzeuge der Premiumklasse
Dr.-Ing. Michael Stapelbroek, FEV Europe GmbH
11.15Hochautomatisierte Batteriesystemfertigung – maximaler Ertrag in einem dynamischen Marktumfeld
Tobias Grobe, thyssenkrupp System Engineering GmbH
11.45Can it be from Plastic? Wie Spezial-Chemie innovative Konzepte für HV-Batteriemodulgehäuse ermöglicht
Dr.-Ing. Leif Ickart, Evonik Resource Efficiency GmbH
 Hairpin-Statorproduktion
10.45Modulares, skalierbares Fertigungskonzept eines Hairpinstators
Stefan Frommer, Felsomat GmbH
11.15SpeedFormer – Hairpinproduktion mit CNC-Biegetechnik verbindet Flexibilität, Prozesssicherheit und hohe Produktionsleistung
Dr.-Ing. Uwe-Peter Weigmann, Wafios AG
11.45Ganzheitliche Hairpin-Stator In-Line-Qualitätskontrolle – Qualitätskonzept zur Herstellung von Premium Hairpin-Statoren mit übergeordneter webbasierter KI-Datenbank
Samy Song, Feinwerktechnik Otto Harrandt GmbH
 Brennstoffzellenproduktion
10.45Fertigungstechnologie für metallische Bipolarplatten – Skalierung vom Prototyping bis zur Serie
Fabian Kapp, Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG
11.15Industrialisierung der Produktion von Gasdiffusionsschichten für PEM Brennstoffzellen
Dr. Rüdiger Schweiss, SGL Carbon SE
11.45Fertigung von katalysatorbeschichteten Membranen für die Brennstoffzelle
Dr. Fabian Kruska, Laufenberg GmbH
12.15Mittagessen | Industrieausstellung | Expertentreffen
 Batteriesysteme
13.45Smarte Lösungen in der Produktion und dem Test von Batteriemodulen
Gert Seyfried, teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH
14.15Kunststoffe – Chancen und Risiken im Umfeld der Batterieproduktion
Julian Haspel, Lanxess Deutschland GmbH
 Hairpin-Statorproduktion
13.45Stückzahl- und variantenflexibler Hochlauf einer Elektromotorenproduktion
Martin Hehl, BMW Group
14.15Elektronenstrahlschweißen in der Elektromotorenproduktion Poren- und spritzerfreies Schweißen an Hairpin-Statoren
 Brennstoffzellenproduktion
13.45Towards Zero Emission – Industrialisierte Produktion von PEM-Brennstoffzellen
Prof. Dr. Per Ekdunge, PowerCell Sweden AB
14.15Industrialisierung der Produktion von NT-PEM Stacks – von der Manufaktur zur Serienproduktion
Sebastian Goldner, Proton Motor Fuel Cell GmbH
14.45Kaffeepause
Plenarsessions
15.15Innovative Recyclingprozesse von Traktionsbatterien – Kür oder Pflicht?
Dr.-Ing. Reiner Sojka, Accurec Recycling GmbH
15.45The World‘s Greenest Battery Production
Northvolt AB
16.152nd Roll-Out of E-Mobility in Europe after Covid-19
Matthias Zentgraf, CATL Europe
16.45Verabschiedung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:




Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder,
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder