+49 (0)241 / 80 23614

k.gorzkowski@wzl.rwth-aachen.de

Veranstaltungsmanagement

Karol Gorzkowski schloss seine schulische Laufbahn mit dem Abitur in Polen ab und begann im Jahr 2004 sein Lehramtsstudium mit den Schwerpunkten Deutsch und Polnisch an der Staatlichen Berufshochschule in Chelm, Polen. Nach seinem Bachelor Studium absolvierte er ein Praktikum im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes bei der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. in Dortmund. Im Jahr 2010 folgte das Master Studium „Europastudien“ an der RWTH Aachen.
Während seines Studiums absolvierte Herr Gorzkowski einen IELTS Intensivkurs an der Kaplan International School in Toronto, Kanada sowie verschiedene Praktika u.a. im Europäischen Parlament in Brüssel und bei der Firma Porsche AG in Stuttgart. Seit 2012 ist er als Veranstaltungsleiter am WZLforum tätig und betreut seit 2017 Veranstaltungen des Werkzeugmaschinenlabors sowie des Exzellenzclusters der RWTH Aachen University.

+49 (0)241 / 80 23614

k.gorzkowski@wzl.rwth-aachen.de

Veranstaltungs­management

Karol Gorzkowski schloss seine schulische Laufbahn mit dem Abitur in Polen ab und begann im Jahr 2004 sein Lehramtsstudium mit den Schwerpunkten Deutsch und Polnisch an der Staatlichen Berufshochschule in Chelm, Polen. Nach seinem Bachelor Studium absolvierte er ein Praktikum im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes bei der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. in Dortmund. Im Jahr 2010 folgte das Master Studium „Europastudien“ an der RWTH Aachen.
Während seines Studiums absolvierte Herr Gorzkowski einen IELTS Intensivkurs an der Kaplan International School in Toronto, Kanada sowie verschiedene Praktika u.a. im Europäischen Parlament in Brüssel und bei der Firma Porsche AG in Stuttgart. Seit 2012 ist er als Veranstaltungsleiter am WZLforum tätig und betreut seit 2017 Veranstaltungen des Werkzeugmaschinenlabors sowie des Exzellenzclusters der RWTH Aachen University.