Die Pandemie bestimmt weiterhin unseren Alltag und das bereits länger und intensiver, als vor einem Jahr gehofft. Privat wie beruflich braucht es nun vor allem Robustheit und Flexibilität.

Daher ist kein Wunder, dass sich auch das Teilnahmeverhalten bei Weiterbildungsveranstaltungen der Situation anpasst. Eine aktuelle Studie des Instituts für Produktionstechnologie belegt, dass die Mehrheit der Befragten mittlerweile eine adäquate Online-Veranstaltung einer Absage oder Verschiebung vorzieht.
Und hier greift unser Angebot: Wir bilden Sie gerade jetzt mit den Schlüsselqualifikationen aus, die Ihnen weiterhelfen, die Situation zu meistern.

Der Effizienz-Faktor: Zeit und Geld sparen

Als Vorteile von Digitalveranstaltungen nannten die Befragten der IPM-Studie vor allem Kosten- und Zeitersparnis. Die Rechnung dahinter ist simpel: Teilnehmer:innen die Ihre Weiterbildung im Homeoffice oder dem Büro wahrnehmen, müssen nicht an- und abreisen und sparen z.B. Reisekosten und -zeit.

Vertraute Lernumgebung integriert in Ihren Arbeitsalltag

Weiterbildungen werden zunehmend bequemer und individueller: Teilnehmer:innen können für Ihr Lernerlebnis die richtige Lernumgebung wählen. Auch die angepassten Zeitpläne ermöglichen es vielfach die eigene Qualifizierung in den Arbeitsalltag zu integrieren. So sind Websprechstunden zwischen zwei Unterrichtseinheiten und toolgestützte, interaktive Workshops keine Seltenheit mehr.

Die Qualität bestimmt die Zufriedenheit

Natürlich steigt lediglich die Akzeptanz gut konzipierter Digitalveranstaltungen. Damit sind explizit die Digitalformate gemeint, die eine an die virtuelle Wissensvermittlung angepasste Umsetzungsstrategie verfolgen. Denn wer möchte schon 9 Stunden nonstop passive Videokonferenz voller Frontalvorträge?

Wir sind bereit! Sie auch?

Wir haben unser Portfolio neu konzeptioniert und zu großen Teilen digitalisiert. Die Veranstaltungen stehen Ihnen zukünftig zur Verfügung in den Formen:

1. Digital

Besuchen Sie rein virtuell umgesetzte Web-Seminare und -Konferenzen (live) z.B. das Fachseminar Maschinenuntersuchung und -beurteilung mit einer Websession und Einblicken in die Werkzeugmaschine oder Methodenseminare oder dem Grundlagenseminar Zahnrad- und Getriebetechnik mit interaktiven Übungsaufgaben während der Websession.

2. Blended Learning

Wir bieten eine feststehende Kombination aus Web- und Präsenzangebot. Besonders unsere Zertifikatkurse verfolgen aktuell diese Mischung mit Websessions für thematische Vorarbeit und Präsenzterminen für den detaillierten Blick in den Use Case und die interaktive Entwicklung von Lösungsansätzen. Lassen Sie sich z.B. zum Chief Resilience Officer mit dem RWTH Aachen Campus Zertifikat qualifizieren und verschaffen Sie Ihrem Unternehmen die nötigen Impulse für mehr Robustheit.

3. Hybrid

Profitieren Sie von den Vorteilen der Digitalveranstaltung oder bevorzugen Sie den Austausch vor Ort? Sie wählen flexibel, ob Sie digital oder in Präsenz teilnehmen möchten. Das Fachseminar Trends und Potenziale der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette ist ein Beispiel unserer Hybridseminare.

Bleiben Sie gespannt: Wir entwickeln aktuell On-Demand-Angebote
Ein nächster größerer Meilenstein unserer Digitalisierungsmission (und so viel dürfen wir verraten), werden Digitalformate, die Sie flexibel im Selbststudium absolvieren können – ganz flexibel in Ihrem Tempo.

Welche Veranstaltungen gibt es noch?

Hier finden Sie unsere aktuellen Online-Weiterbildungsformate.