4. Elektromobilproduktionstag


26.10.2016

4. Elektromobilproduktionstag


Manfred-Weck-Haus
Steinbachstr. 19
52074 Aachen
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker 
490.00 € 4. Elektromobilproduktionstag

895.00 € Seminarkombi: 4. Elektromobilproduktionstag und Basisseminar Elektromotorenproduktion

895.00 € Seminarkombi: 4. Elektromobilproduktionstag und Basisseminar Anwendung von Lasertechnik im Karosseriebau

895.00 € Seminarkombi: 4. Elektromobilproduktionstag und Basisseminar Batterieproduktion

1200.00 € Woche der Elektomobilität: 4. Elektromobilproduktionstag. Basisseminar Elektromotorenproduktion und Basisseminar Batterieproduktion

1200.00 € Woche der Elektomobilität: 4. Elektromobilproduktionstag. Basisseminar Anwendung von Lasertechnik im Karosseriebau und Basisseminar Batterieproduktion


Die Mobilitätswende ist eines der großen Themen unserer Zeit. Der Wandel von einem konventionellen zu einem elektrischen Antriebsstrang betrifft die gesamte Wertschöpfungskette von Automobilherstellern über Komponentenlieferanten bis hin zum Maschinen- und Anlagenbauer. Innovative Produktionsprozesse und Fahrzeugkonzepte spielen dabei eine zentrale Rolle. Der Elektromobilproduktionstag in Aachen zielt darauf, Impulse für die gesamte Elektromobilitätsbranche zu setzten und einen wichtigen Beitrag zur Erschließung dieses Zukunftsmarktes zu leisten.
Der 4. Elektromobilproduktionstag bringt Prozess- und Produktverantwortliche aus Industrie und Forschung zusammen und bietet, gestützt durch seinen wissenschaftlichen Background, die Möglichkeit zum Wissensaustausch entlang der elektromobilen Wertschöpfungskette. Im Fokus des Elektromobilproduktionstags stehen folgende vier zentrale Säulen:

  • Potenziale innerhalb der Produktion von Traktionsbatterien für Elektrofahrzeuge

  • Wettbewerbsfähige Produktion der Komponenten des elektrischen Antriebsstrangs

  • Produktion von wirtschaftlichen Elektrofahrzeugen

  • Erfolgreiche Markteinführung alternativer Fahrzeugkonzepte und Geschäftsmodelle

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf dem 4. EPT über aktuelle Erfahrungen und Lösungen rund um die Elektromobilproduktion mit Vertretern aus Industrie, Forschung und Politik auszutauschen.




Maike Zweerings , M.Sc.
Tel.: +49 (0)241 / 80 27120
Fax: +49 (0)241 / 80 22575
E-Mail: m.zweerings@wzl.rwth-aachen.de


Veranstaltungspartner


26.10.2016

Zeit

Programmpunkte

PLENARSESSION
09.00 Kostenpotenziale in der Elektrofahrzeugproduktion für eine bezahlbare Elektromobilität
Prof. Dr. Achim Kampker, StreetScooter GmbH
09.30 Erfolgsgeschichte Automobilproduktionsstandort Deutschland – Welche Rolle spielt die Elektromobilität für den nächsten Etappensieg?
Dr. Michael Nikolaides, BMW Group
10.00 KAFFEEPAUSE
PARALLELSESSION
10.30 1 BATTERIEPRODUKTION
Globale Technologieperspektiven in der Batterieproduktion bis 2020
Sven Bauer, BMZ GmbH
  2 ELEKTROMOTORENPRODUKTION
Analyse produktionsbedingter parasitärer Effekte auf das Betriebsverhalten elektrischer Traktionsantriebe
Prof. Dr. Kay Hameyer, IEM der RWTH Aachen
  3 GESAMTFAHRZEUGPRODUKTION
Neue Wege für die integrierte Produkt- und Prozessentwicklung
Dr. Peter Burggräf, StreetScooter Research GmbH
  4 ZWEIRADPRODUKTION
E-Bikes – Marktentwicklung, Normung und rechtliche Rahmenbedingungen
Siegfried Neuberger, Zweirad-Industrie-Verband e.V
11.00 1 BATTERIEPRODUKTION
Aufgaben und Funktionen moderner Batteriemanagementsysteme
Prof. Dr. Dirk Sauer, ISEA der RWTH Aachen
  2 ELEKTROMOTORENPRODUKTION
Planung von Produktionssystemen für E-Maschinen im volatilen Umfeld der Elektromobilität
Franz Heydner, BMW Group
  3 GESAMTFAHRZEUGPRODUKTION
CLICK-PRINT-DRIVE: 3D Druck von Elektro-Fahrzeugen in Kombination mit Co-Creation und Micro-Manufacturing
Wolfgang Bern, Local Motors, Inc.
  4 ZWEIRADPRODUKTION
Innovative Produktionstechnologien von Zweirädern im Einfluss einer sich wandelnden Marktsituation
Franz Tepe, Zweirad Einkaufs Genossenschaft eG
11.30 1 BATTERIEPRODUKTION
Einsatzmöglichkeiten von Mini-Environments in der Zellassemblierung
Dr. Thomas Bultmann, M. Braun Inertgas-Systeme GmbH
  2 ELEKTROMOTORENPRODUKTION
Next Generation Powertrain: Die Aachener Perspektive – Produktionstechnik für den E-Antrieb von morgen & The Silicon Valley Perspective – Innovative Motor Design for Product Simplification
Kai Kreisköther, PEM der RWTH Aachen
Ralf C. Sander, Highlands Power Ltd.
  3 GESAMTFAHRZEUGPRODUKTION
Herausforderungen und Lösungen in der Elektromobilproduktion aus Sicht eines Materiallieferanten
Stefan Lindner, Outocumpo EMEA GmbH
  4 ZWEIRADPRODUKTION
Lastenpedelec für die Zustellung – von der Idee zur Serie
Max Kleine Büning, PEM der RWTH Aachen
12.00 MITTAGESSEN UND NETWORKING AN THEMENINSELN
PARALLELSESSIONS
14.00 1 BATTERIEPRODUKTION
Roadmap integrierte Zell- und Batterieproduktion Deutschland
Dr. Kai-Christian Möller, Fraunhofer ICT
  2 ELEKTROMOTORENPRODUKTION
Fertigungstechnische Integration des elektrischen Antriebsstrangs aus Sicht der Getriebeproduktion
Dr. Philipp Kauffmann, Stackpole International GmbH
  3 GESAMTFAHRZEUGPRODUKTION
Die mobile Endmontage – dezentral, investitionsreduziert, flexibel
Dr. Johannes Triebs & Johannes Wagner, PEM der RWTH Aachen
  4 ZWEIRADPRODUKTION
Die Produktion des E-Scooters im Werk Berlin
Dr. Ingo Lünkemann, BMW Group
14.30 1 BATTERIEPRODUKTION
Herausforderungen und Lösungen bei dem Aufbau einer Pilotanlage für Lithium-Ionen-Batteriezellen
Dr. Heiner Heimes, PEM der RWTH Aachen
  2 ELEKTROMOTORENPRODUKTION
Innovative Statorwickeltechnologie für die Automobilindustrie
Florian Sell-Le Blanc, Aumann GmbH
  3 GESAMTFAHRZEUGPRODUKTION
Zertifizierung und Zulassung von Elektrofahrzeugen unter Berücksichtigung von Qualitätsaspekten in der Batterieproduktion
Jürgen Böck, SGS Germany GmbH
  4 ZWEIRADPRODUKTION
Ford Last Mile Mobility Concepts – from Process to Prototype
Dr. Robert Spahl, Ford-Werke GmbH
15.00 ABSCHLUSSDISKUSSION IN DEN SESSIONS
15.30 KAFFEEPAUSE
PLENARSESSION
16.00 Skalierbarkeit der Produktion von Elektromobilen am Beispiel der e.GO Mobile AG
Prof. Dr. Günther Schuh, e.GO Mobile AG
16.30 Agilität in etablierten Unternehmen
Dr. Norbert Neumann, Robert Bosch GmbH
17.00 COME TOGETHER

Zur Anmeldung zum Elektromobilproduktionstag müssen sie sich bei unserem Partner "CONVERVE" anmelden.
Nutzen sie dazu folgenden Link: Anmeldung und Registrierung

Rechnungsteller und Ansprechpartner zur Veranstaltung bleibt das WZLforum gGmbH.

Mit Converse haben wir einen Dienstleister verpflichtet der es ihnen ermöglicht bereits im Vorfeld oder auch innerhalb der Veranstaltung Kontakt untereinander herzustellen und ihnen eine komfortable Plattform bietet den Besuch des EPT bereits im Vorfeld optimal zu planen.
Selbstverständlich wird auch hierbei der Datenschutz strikt berücksichtigt so das ihre Daten ausschließlich für das Networking innerhalb dieser Veranstaltung genutzt wird.

Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing