12. Aachener Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung


Popular Post

25.10.2018 - 26.10.2018

12. Aachener Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung


Pullman Aachen Quellenhof
Monheimsallee 52
52062 Aachen
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 
Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh 

1400.00 € 12. Aachener Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung



Ein durchdachtes Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) ist heute kein Luxus mehr, sondern ein Muss! Kernaufgabe des TIM ist es, die für Innovationen benötigten Technologien (Produkt-, Produktions- und Materialtechnologien) zum richtigen Zeitpunkt und zu angemessenen Kosten bereitzustellen. Erfolgreiches Technologie- und Innovationsmanagement wurde insbesondere in deutschen Technologieunternehmen meist mit der Entwicklung neuer Technologien, der Einführung neuer Produkte sowie deren kontinuierlicher Verbesserung gleichgesetzt. Heute tritt neben die fortlaufende Verbesserung des Technologie- und Produktportfolios die Notwendigkeit, die fundamentale Grundlage der eigenen Geschäftstätigkeit zu überdenken: das eigene Geschäftsmodell. Technologische Differenzierung und operationale Effizienz reichen im internationalen Wettbewerb oft nicht mehr aus, um nachhaltig wettbewerbsfähig zu sein. Neue Geschäftsmodelle sind oftmals Grundlage disruptiver Innovationen und ermöglichen erst den Markterfolg. Erst die Kompetenz, technologische Potenziale frühzeitig zu erkennen, gezielt zu entwickeln und zusammen mit dem passenden Geschäftsmodell in Produkte am Markt umzusetzen, wird zukünftig über unternehmerischen Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Voraussetzung hierfür ist eine konsistente Technologie- und Innovationsstrategie. In zahlreichen Fachvorträgen von Referenten aus Wissenschaft und Industrie erfahren Sie, wie mit passenden Prozessen, Strukturen und Methoden ein sinnvoll agierendes Technologie- und Innovationsmanagement gestaltet werden kann. Neben Impulsvorträgen und Praxisbeispielen steht vor allem der persönliche Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern im Vordergrund. Wir laden Sie herzlich ein, sich im Rahmen der Tagung mit unseren hochkarätigen Referenten sowie den anderen Teilnehmern über aktuelle Erkenntnisse und Ansätze des Technologie- und Innovationsmanagements auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie unter www.tm-tagung.de





Katrin Schlemermeyer, B.A.
Veranstaltungsmanagement
Tel.:
+49 (0)241 / 80 27574
Fax:
+49 (0)241 / 80 22575
E-Mail:
k.schlemermeyer@wzl.rwth-aachen.de

25.10.2018

Zeit

Programmpunkte

09.00 Empfang und Get-Together
09.30 Begrüßung
Toni Drescher, INC Invention Center und Ramon Kreutzer, Fraunhofer IPT
09.45 Warum Agile Entwicklung ein Game Changer sein kann
  • Warum Agilität für Unternehmen eine wichtige Rolle spielt
  • Von Stage Gate über Lean Start-up bis zur Agilen Entwicklung und wieder zurück?
  • Agilität Hands-on: Eine Produktentwicklung in 35 Minuten
Prof. Dr. Frank T. Piller, TIME Research Area der RWTH Aachen
11.15 Kaffeepause
11.30 Transformation der Baubranche: Vom Handwerk zur dezentralsten Fabrik der Welt
  • Wie digitale Disruption die Baubranche über die nächsten 10 Jahre transformieren wird
  • Wie HeidelbergCement die Transformation aktiv als Disruptor gestalten wird
  • Praxiseinblick wie HeidelbergCement Venture Building und Start-ups als Vorteil einsetzt
Patric Hellermann, HeidelbergCement AG
12.30 Mittagessen
14.00 New Corporate Venturing als Katalysator für globales Wachstum von Start-ups
  • Warum Ambidextrie ein mutiger Schritt sein muss
  • Wie man sich von Konzernstrukturen löst und Innovations-Momentum erzeugt
  • Wie mittels Corporate Venturing auch in kurzer Zeit Erfolge erzielt werden können
Robert Hardt, next47 GmbH
15.00 Dont‘t Be a Robot
  • Wie Evolution, (künstliche) Intelligenz und technologischer Wandel zusammenhängen
  • Was uns Menschen anpassungsfähig macht
  • Was (technologische) Evolution und Agilität für die Unternehmenskultur bedeuten
Christoph Burkhardt, Burkhardt Group
16.15 Kaffeepause und Meet-the-Expert
16.45 Disruption oder zurück in die Zukunft?
  • Geschäftschancen für standardisierte LED-Leuchten und -module
  • Marktdurchdringung durch Kosteneffizienz vs. disruptive Weltneuheit
  • Dynamiken von Innovationszyklen und wann Kunden in regionalen Märkten bereit sind
Dirk Vanderhaeghen, Lumileds Germany GmbH
20.00 Abendveranstaltung in der Uptown Sky Lounge, Innside by Meliá Aachen

26.10.2018

Zeit

Programmpunkte

08.30 Begrüßungskaffee
09.00 Agil in Netzwerken innovieren
  • Warum Agile Invention Kooperation benötigt
  • Wie Unternehmen Netzwerke nutzen können, um schneller zu innovieren am Beispiel der Erfinderfabrik des RWTH Aachen Campus
Prof. Dr. Günther Schuh, Fraunhofer IPT / WZL der RWTH Aachen
09.45 Treffen Sie die Experten
  • Agile Produktentwicklung:
    Anwendungsgebiete und Work-Practices
    Diskutieren Sie mit Prof. Bernhard Rumpe, SE@RWTH und Matthias Nawrocki, Gira Giersiepen GmbH & Co. KG
    Moderation: Tim Wetterney und Thomas Schwarberg, Fraunhofer IPT
  • Alternative Entwicklungspfade:
    Gestaltung und Best-Practices
    Diskutieren Sie mit Dr. Stefan Thomas, REHAU AG + Co., UNLIMITED X und Nico Schön, thyssenkrupp AG, tkGarage Mobility
    Moderation: Felix Lau und Florian Vogt, Fraunhofer IPT
10.45 Kaffeepause
11.15 Agile@TRUMPF
  • Agile Methoden in der Entwicklung von Großprojekten im Maschinen- und Anlagenbau
  • Integration einer agilen Entwicklung in etablierte Strukturen und das laufende Kerngeschäft
  • Herausforderungen und Vorteile der agilen Entwicklung im Maschinen- und Anlagenbau
Reiner Köttgen, TRUMPF GmbH + Co. KG
12.15 Agile Invention: Hype or Game Changer?
  • Agilität als Teillösung der organisationalen Ambidextrie
  • Agile F&E versus die agile Unternehmung
  • Wie eine agile Unternehmung gestaltet sein könnte
Markus Wellensiek, Fraunhofer IPT
12.45 Gemeinsames Mittagessen
14.00 Ende der Veranstaltung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus.






Ich wünsche vegetarisches Essen.



Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

Optionen:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: 1400.00,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:


Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing linkedin