Innovationstag Industrie 4.0


Popular Post

25.10.2017

Innovationstag Industrie 4.0


RWTH Aachen Campus
Cluster Produktionstechnik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
Invention Center, KEX Knowledge Exchange AG  
Dr. Simon Schiwek, KEX Knowledge Exchange AG 
Anfahrtsbeschreibung RWTH Aachen Campus

650.00 € Innovationstag Industrie 4.0

1050.00 € Der Innovationstag kann zusammen mit dem Innovationstag Additive Manufacturing für 1050.- € gebucht werden.



Was bedeutet das Schlagwort Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen? Welche Rolle spielen in diesem Kontext für Sie Smart Products und Smart Services? Die zunehmende Digitalisierung ändert die Wirtschaft der Gegenwart und Zukunft. Produktionen, Produkte und Dienstleistungen werden „intelligenter“. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie auf Basis zukünftiger Anforderungen die für Sie relevanten und notwendigen Technologien identifizieren und Lösungskonzepte der Digitalisierung entwickeln können. Erlernen Sie anhand eines konkreten Fallbeispiels und anwendungserprobter Methoden, wie Sie das Potenzial der Digitalisierung für Ihr Unternehmen erschließen. Ziel des Innovationstags ist es, Sie zu befähigen, das Potenzial von Anwendungen im Kontext von Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen abzuleiten und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten zu identifizieren. In kleinen Arbeitsgruppen können die Teilnehmer anschließend die vorgestellten Methoden in einem Fallbeispiel anwenden und exemplarisch digitale Lösungskonzepte erarbeiten und diskutieren.





Dipl.-Päd. Ekaterina Dymova , M.A.
Tel.: +49 (0)241 / 80 25324
Fax: +49 (0)241 / 80 22575
E-Mail: e.dymova@wzl.rwth-aachen.de

25.10.2017

Zeit

Programmpunkte

09.00 Einführung in Industrie 4.0 und den Smart Navigator
  • Bedeutung & Auswirkung der sogenannten vierten industriellen Revolution
  • Chancen & Risiken der Digitalisierung
Dr. Simon Schiwek, KEX AG
10.00 Einführung in das Fallbeispiel und die Job-To-Be-Done-Methode
  • Vorgehen zur Entwicklung einer neuen „smarten“ Lösung
  • Trendanalyse – gesellschaftliche Herausforderungen in Anforderungen für Ihre Produktion, Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung übersetzen
Dr. Simon Schiwek, KEX AG
11.00 Erfassung der Anforderungen der Zukunft anhand des Fallbeispiels
  • Analyse der Ausgangssituation und gemeinsame Erarbeitung eines Zielbildes
  • Abstraktion der Problematik zur Erweiterung des Lösungsraumes („Job-To-Be-Done“)
Dr. Simon Schiwek, KEX AG
11.45 Innovationsmuster von intelligenten Produkten & Dienstleistungen
  • Adressierte Kundenbedürfnisse erfolgreicher, intelligenter Produkte & Dienstleistungen
  • Relevante Handlungsfelder und Innovationsprinzipien digitaler Lösungen
  • Vom Produkt zur Dienstleistung durch Industrie 4.0
Dr. Simon Schiwek, KEX AG
13.30 Innovationsmuster von intelligenten Produktionsprozessen
  • Adressierte Herausforderungen von intelligenten Produktionsprozessen
  • Relevante Handlungsfelder und Innovationsprinzipien einer intelligenten Produktion
Dr. Simon Schiwek, KEX AG
14.15 Anwendung der Innovationsmuster anhand des Fallbeispiels
  • Gemeinsame Identifikation der relevanten Innovationsprinzipien von Industrie 4.0 zur Erreichung des erarbeiteten Zielbildes
Dr. Simon Schiwek, KEX AG
15.15 Technologietreiber im digitalen Zeitalter
  • Systematische Identifizierung aller notwendigen Teilfunktionen zur Erreichung einer smarten Lösung
  • Übersicht und Entwicklung der elementaren Technologiefelder der Industrie 4.0
Dr. Simon Schiwek, KEX AG

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus.






Ich wünsche vegetarisches Essen.



Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße; (bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:




Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing