Trends und Potenziale in der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette


Popular Post

21.11.2018 - 22.11.2018

Trends und Potenziale in der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette


Manfred-Weck-Haus
Steinbachstr. 19
52074 Aachen
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen 
Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing.
Alexander Epple  

1050.00 € Trends und Potenziale in der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette



Im Produktentstehungsprozess sind die Arbeitsvorbereitung und Fertigung von zentraler Bedeutung, da in diesem Schritt maßgeblich Einfluss auf die Herstellungskosten genommen wird. Dabei kommen unterschiedliche Software- und Steuerungssysteme zum Einsatz, die die zur Produkt und Prozessplanung notwendigen Informationen generieren und verarbeiten. Um den aktuellen Herausforderungen in der industriellen Fertigung weiterhin bedarfsgerecht begegnen zu können, werden diese Lösungen konsequent weiterentwickelt und um innovative Bausteine ergänzt.
Das Ziel dieses Seminars liegt darin, den aktuellen Stand der Technik in den Bereichen der Fertigungsplanung und Steuerungstechnik und hier insbesondere der Schnittstelle zwischen beiden Bereichen aus Sicht der industriellen Praxis und Forschung zu beleuchten sowie aktuelle Entwicklungstrends aufzuzeigen. Im Rahmen dieses Seminars werden die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen CAD/CAM, NC-Programmierung und NC-Simulation vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Integration von Ansätzen und Werkzeugen in Prozesse der Fertigungsauftragsabwicklung. Das Programm wird von aktuellen Forschungsarbeiten aus dem Bereich der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette abgerundet.





Sophia Wehmeyer, M.A.
Veranstaltungsmanagement
Tel.:
+49 (0)241 / 80 27396
Fax:
+49 (0)241 / 80 22575
E-Mail:
s.wehmeyer@wzl.rwth-aachen.de

21.11.2018

Zeit

Programmpunkte

09.00 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Christian Brecher, WZL der RWTH Aachen
09.10 Trends und Potenziale in der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette
  • Abteilung Maschinendatenanalyse und NC-Technik am WZL
  • Innovationen im Bereich CAD-CAM-NC aus Forschungssicht
Dr. Alexander Epple, WZL der RWTH Aachen
09.55 ThingWorks – Den Nutzen des Industrial IoT realisieren
PTC Inc.
10.50 Kaffeepause
11.05 Automatisierung in der CAD-CAM-NC-Verfahrenskette
  • Von Automatisierung mit fertigungsgerechten Modellen bis zur Werkzeug- und Messmaschine
  • Frühzeitige Erzeugung von Mehrwerten für die Fertigung
Dr. Thomas Mücke und Michael Neubert, Siemens Industry Software GmbH
12.00 Gemeinsames Mittagessen
13.00 CAx-Prozesskette von heute und einen Ausblick auf morgen
  • Aktueller Stand der Technik der digitalen Prozesskette
  • Aktuelle Forschungsvorhaben am Fraunhofer IPT im Bereich der CAx-Prozesskette
Tobias Huwer, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
13.55 Schnittstellensoftware zur Durchgängigkeit der Werkzeugdaten innerhalb der Fertigung
  • Schnittstellen für den Werkzeugdatenaustausch zwischen den Stationen der digitalen Prozesskette
  • Die Softwareplattform für den Zerspanungsprozess – das Schnittstellenframework „Tools4Tools“
Andreas Grimm, CamAix GmbH
14.50 Kaffeepause
15.00 Innovationen entlang der CAD-CAM-NC-Kette
  • Innovationen im Bereich Tool-Management, Datenrückführung und Bahnplanung
  • Additive Fertigungsverfahren in der CAD-CAM-NC-Kette
Michael Servos, EXAPT Systemtechnik GmbH
15.55 Vorstellung CNC-Kompetenzzentrum am WZL der RWTH Aachen
  • Transferbereich von Forschungslösungen zur Anwendung im industriellen Umfeld
  • Digital durchgängige Prozesskette
Dr. Alexander Epple, WZL der RWTH Aachen
16.30 Demonstration der digitalen Prozesskette am WZL der RWTH Aachen
  • Vorstellung der Prozesskette anhand eines Use Cases
Christoph Koleczek, WZL der RWTH Aachen
18.30 Gemeinsame Abendveranstaltung

22.11.2018

Zeit

Programmpunkte

09.00 Begrüßung und Eröffnung des Seminartages
Dr. Alexander Epple, WZL der RWTH Aachen
09.10 PLM / PDM Systeme in der Produktionstechnik
  • Abteilung Automatisierungstechnik am WZL der RWTH Aachen
  • Aktuelle Forschungsaktivitäten im Bereich PLM / PDM
  • Möglichkeiten der Roboterbahnplanung in Verbindung mit PLM
Simon Storms, WZL der RWTH Aachen
10.05 Produktivitätsverbesserung und Kostenreduzierung in der Produktion
  • Durchgängiges Engineering und geschlossene Kreisläufe innerhalb von PLM, MES und ERP-Systemen
Michael Neubert und Dr. Thomas Mücke, Siemens Industry Software GmbH
11.00 Kaffeepause
11.10 Digitaler Prozessdaten-Zwilling – Schneller zum fertigen Bauteil
  • Verkürzung des Fertigungsstarts durch ShopfloorCAM
  • Kollisionsüberprüfung und Werkzeugweganalyse durch CNC-Simulation
Dr. Marc Stautner, ModuleWorks GmbH
12.05 Automatisierte NC-Programmierung – Feature-Based Machining (FBM) bei der Heidelberger Druckmaschinen AG
  • Die drei Prozessstufen im FBM
  • Wirkungsbereich und Erfolgsfaktoren FBM in der NC-Programmierung
Kay-Uwe Herzog, Heidelberger Druckmaschinen AG
13.00 Gemeinsames Mittagessen
14.00 Herausforderungen in der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien im industriellen Umfeld
  • Chancen und Erfahrungen im Feld der digitalen Prozesskette und Industrie 4.0
Dr. Matthias Menges, RENK AG
15.00 Hallenführung
15.45 Abschlussdiskussion
16.15 Ende der Veranstaltung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:






Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  












     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:

Bitte wählen Sie, in welcher Form wir Sie über Aktuelles informieren dürfen.

  Keine
Infos
Post & E-Mail nur
Post
nur
E-Mail
WZLforum / Campus Forum
WZL der RWTH Aachen
IPT Fraunhofer



Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing linkedin