Expertenseminar Batteriesicherheit


Popular Post

18.10.2018

Expertenseminar Batteriesicherheit


WZLforum an der RWTH Aachen
Aditec Gebäude
Steinbachstr. 25
52074 Aachen
Production Engineering of E-Mobility Components PEM der RWTH Aachen 
Dr.-Ing. Heiner Hans Heimes 

750.00 € Expertenseminar Batteriesicherheit

1050.00 € "Woche der Elektromobilität 1" - ES Batteriesicherheit + 6. EPT oder ein Seminar

1300.00 € "Woche der Elektromobilität 2“ - ES Batteriesicherheit + 6. EPT + ein Seminar oder zwei Seminare

1900.00 € "Woche der Elektromobilität 3“ - ES Batteriesicherheit + 6. EPT + zwei Seminar



Expertenseminar „Batteriesicherheit: vom Engineering bis zur Produktion“

Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs ist ein fundamentaler Wandel in der Automobilbranche und stellt etablierte Unternehmen vor große Herausforderungen. Insbesondere durch den Einzug des Hochvoltspeichers als gänzlich neue Komponente im Fahrzeug werden grundlegende Fragen der Sicherheit aufgeworfen. Sicherheitsfragen stellen sich dabei entlang des gesamten Lebenszyklus des Hochvoltspeichers angefangen bei der Entwicklung und Zertifizierung, dem Betrieb im Fahrzeug über die Batteriezellproduktion und Batteriesystemmontage bis hin zur generellen Handhabung von Batterien (z.B. Lagerung, Transport oder Demontage). Den Teilnehmern des Expertenseminars „Batteriesicherheit: vom Engineering bis zur Produktion“ werden in Fachvorträgen bestehende Gefahren und entsprechende Maßnahmen aufgezeigt. Zudem werden die Inhalte im Rahmen von praktischen Demonstrationen anhand der Infrastruktur der RWTH Aachen verdeutlicht.





Dolores Gasparovic, M.A.
Veranstaltungsmanagement
Tel.:
+49 (0)241 / 80 27582
Fax:
+49 (0)241 / 80 22575
E-Mail:
d.gasparovic@wzl.rwth-aachen.de

18.10.2018

Zeit

Programmpunkte

09.00 Begrüßung und Vorstellung
Dr.-Ing. Heiner Heimes, PEM & WZL der RWTH Aachen
09.10 Sicherheitsrisiko Batterie aus Produkt- und Prozesssicht
Sicherheitsrelevante Fragestellungen der Produkt- und Prozesstechnologie
Saskia Wessel, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
09.30 Sicherheitstechnischer Aufbau von Lithium-Ionen-Batterien
Sicherheitskritische Komponenten und Bauteile
Bastian Hoppe, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
10.00 Normen und Standards in der Batterietechnik
Lebenszyklus, Inhalte, Anforderungen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Hendrik Löbberding, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
10.20 Validierungs- und Zertifizierungsprozesse für Batterien
Tests mit Best-Practice-Lösungen für die zertifizierungsgerechte Produktgestaltung
Andreas Haunreiter, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
10.40 Kaffeepause
11.10 Sicherheit im Batterieprüfbetrieb
Technische und organisatorische Sicherheitsketten – welche Sicherheitsmaßnahmen müssen im Havariefall der Batterie getroffen werden?
Dr. rer. nat. Gerd Jacobs, Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH
11.30 Funktionale Sicherheit der Batterie
Funktionen des Batteriemanagementsystems und Einführung in die Sensorik und Messtechnik der Batterie im Betrieb
André Offele, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
12.00 Führung am PEM der RWTH Aachen
Erläuterungen zu Technologien wie dem Live-Nageltest
Moritz Beyer, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
13.15 Gemeinsames Mittagessen
14.15 Sicherheit in der Zellproduktion
Arbeitssicherheitsvorschriften, Vorkehrungen und Entsorgung von Produktionsabfällen und Ausschussmaterialien
Christoph Lienemann, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
14.45 Sicherheit in der Modul- und Packproduktion
Hochvoltsicherheit, Anforderungen an HV-Komponenten und Produktionsmittel und eine optimale Mitarbeiterqualifikation
Mario Kehrer, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
15.15 Absicherung der Integration und Inbetriebnahme der Hochvoltbatterie in der Fahrzeugmontage
Wann wird die Hochvoltbatterie im Fahrzeug in Betrieb genommen und wie wird die Integration abgesichert?
Dipl.-Ing. Francesco Maltoni, PEM der RWTH Aachen
15.45 Kaffeepause
16.15 Handling von Lithium-Ionen Batterien
Transport, Lagerung und Handling sowie Prozesse zur Reparatur und Demontage von Lithium-Ionen-Batterien
André Offele, M.Sc., PEM der RWTH Aachen
16.45 Ende des Seminars

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus.



Bitte wählen Sie ggf. entsprechend Ihre zusätzlichen Seminare:




Ich wünsche vegetarisches Essen.



Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

Optionen:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße; (bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:


Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing linkedin