Industrie 4.0 unternehmensspezifisch umsetzen

Roadmap zur Steigerung der Produktivität und Agilität in der Produktion


Vorschaubild

11.12.2019

Industrie 4.0 unternehmensspezifisch umsetzen
Roadmap zur Steigerung der Produktivität und Agilität in der Produktion


Manfred-Weck-Haus
Steinbachstr. 19
52074 Aachen
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen 
Dr.-Ing. Jan-Philipp Prote 

625.00 €  
Frühbucherpreis
bis 11.10.2019

Industrie 4.0 unternehmensspezifisch umsetzen



Das interaktive Seminar zeigt auf, wie Veränderungsbedarf für die Produktion aufgedeckt und Maßnahmen schnell implementiert werden können. Die erlernten Methoden und Tools werden anhand realer Cases im Rahmen der Demonstrationsfabrik Aachen direkt angewendet. Durch den Einsatz von Smart Data wird zudem das Potential einer verbesserten Entscheidungsunterstützung demonstriert. Die vorgestellten Bausteine des agilen Produktionsmanagements werden abschließend in einem Production System 4.0 verankert und die Anwendbarkeit im eigenen Unternehmen diskutiert.


Thematische Schwerpunkte

Veränderungsbedarfe für die Produktion entlang des Produktlebenszyklus antizipieren

  • Schnelle Umsetzung von Verbesserungsprojekten durch eine agile Organisation der Produktion

  • Entscheidungsunterstützung in der Produktion durch Smart Data

  • Nachhaltige Verankerung in einem Production System 4.0


    Das Seminar befähigt Sie zur Implementierung von Bauteilen zur Gestaltung einer agilen Produktion im eigenen Unternehmen.





  • Katrin Schlemermeyer, B.A.
    Veranstaltungsmanagement
    Tel.:
    +49 (0)241 / 80 27574
    Fax:
    +49 (0)241 / 80 22575
    E-Mail:
    k.schlemermeyer@wzl.rwth-aachen.de

    11.12.2019

    Zeit

    Programmpunkte

    09.00 Begrüßung auf dem RWTH Aachen Campus
    • Erwartungen an das Seminar
    • Industrie 4.0 als Mittel für höhere Agilität im Unternehmen
    09.30 Agilität in der Produktentwicklung
    • Potentiale und Herausforderungen der agilen Produktentwicklung
    • Nutzung von User Stories für die agile Produktentwicklung
    10.00 Agilität in der Produktion
    • Rolle von Lean als Voraussetzung für Industrie 4.0
    • Agiler Prototypenbau
    • Echtzeitfähige Entscheidungsunterstützung
    10.45 Kaffeepause
    11.00 Agilität durch Geschäftsmodelle
    • Potentiale und Herausforderungen von Subskriptionsmodellen in der produzierenden Industrie
    11.30 Industrie 4.0 Reifegradmodell
    • Einführung in das Vorgehen des Reifegradmodells
    • Detaillierte Vorstellung der einzelnen Reifegradstufen
    12.15 Gemeinsames Mittagessen
    13.15 Guided Tour: Industrie 4.0 live in der Demonstrationsfabrik Aachen
    • Interaktive Tour durch die Demonstrationsfabrik DFA
    • Einführung von Industrie 4.0-Demonstratoren
    14.15 Kaffeepause und Transfer zum Seminarraum
    14.45 Workshop: Eine Industrie 4.0 Roadmap unternehmensspezifisch entwickeln (Teil 1)
    • Methodengeführte Selbsteinschätzung des Reifegrads für das eigene Unternehmen
    • Ableiten weiterer Potentiale für das eigene Unternehmen
    15.45 Workshop: Eine Industrie 4.0 Roadmap unternehmensspezifisch entwickeln (Teil 2)
    • Identifizierte Potentiale in konkrete Maßnahmen überführen und priorisieren
    • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Roadmap zur Steigerung des Industrie 4.0 Reifegrads
    • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse
    16.45 Abschluss und Feedback

    Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:






    Ihre gewählten Positionen:

    Veranstaltung:

    weitere Optionen:

    Der Gesamtpreis beträgt: 625.00,-€


    Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


    Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
    * Pflichtfelder
    ** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






      oder  












         

    Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

    Weitere Informationen:

    Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

    Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





    Ich willige ein, dass mir das WZLforum gGmbH, deren Veranstaltungs-Partner, das Werkzeugmaschinenlabor WZL oder das Fraunhofer IPT in regelmäßigen Abständen Informationen zu ihren Forschungstätigkeiten und ihrem Leistungsangebot per Post oder E-Mail zusenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber dem WZLforum gGmbH, Steinbachstr. 25, 52074 Aachen, oder per E-Mail an info@wzlforum.rwth-aachen.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Sie vom WZLforum und den von ihnen ausgewählten Instituten und Einrichtungen über den jeweiligen Kommunikationsweg nicht mehr zu Werbezwecken kontaktiert werden.
    Bitte wählen Sie, in welcher Form wir Sie über Aktuelles informieren dürfen.

      Keine
    Infos
    Post & E-Mail nur
    Post
    nur
    E-Mail
    WZLforum / Campus Forum
    WZL der RWTH Aachen
    Fraunhofer IPT



    Kontakt

    WZLforum gGmbH

    Steinbachstr. 25

    52074 Aachen

    Tel +49 241 80 23614


    info@wzlforum.rwth-aachen.de


    Folgen Sie uns auch auf

    facebook Xing linkedin