Feinbearbeitung von Zahnrädern


Popular Post

08.11.2017 - 09.11.2017

Feinbearbeitung von Zahnrädern


Manfred-Weck-Haus
Steinbachstr. 19
52074 Aachen
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen 
Prof. Dr.-Ing. Fritz Klocke, WZL der RWTH Aachen
Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, WZL der RWTH Aachen 
Anfahrtsbeschreibung Manfred-Weck-Haus

1050.00 € Feinbearbeitung von Zahnrädern

840.00 € Feinbearbeitung von Zahnrädern
(Mitglied des WZL Getriebekreises)



Geräuschverhalten und Einsatzsicherheit stellen die Wettbewerbskriterien bei modernen Leistungsgetrieben dar. Darüber hinaus werden auf konstruktiver Seite größere Leistungsdichten angestrebt, aus denen höhere Genauigkeitsanforderungen resultieren. Die Herausforderung bei der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung moderner Leistungsgetriebe ist es, diese hohen Anforderungen unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit zu erfüllen. Zum Erreichen dieser Forderungen müssen sowohl die Verfahren zur Weichund zur Hartfeinbearbeitung von Zahnrädern als auch die Wärmebehandlung immer zuverlässiger und leistungsstärker werden. Im Seminar werden aktuelle Entwicklungstendenzen hinsichtlich der Weich- und Hartfeinbearbeitungsverfahren sowie der Wärmebehandlung aufgezeigt. Darüber hinaus werden auch die Herausforderungen und Möglichkeiten dieser Verfahren dargestellt. Fachleute aus den Bereichen Entwicklung und Produktion zeigen auf, wann und warum eine Verfahrensvariante Vorteile bietet. Zudem werden die Einflüsse der Werkzeugauslegung und Prozessstrategien dargelegt. Im Hinblick auf eine ganzheitliche Prozesskettenbetrachtung werden zusätzlich zur Feinbearbeitung von Zahnflanken auch Grundlagen der Qualitäts- und Schleifbrandprüfung sowie innovative Entwicklungen im Bereich der Wärmebehandlung vorgestellt.





Dipl. Betriebswirtin (VWA) Svenja Wesch , M.A.
Tel.: +49 (0)241 / 80 27596
Fax: +49 (0)241 / 80 22575
E-Mail: s.wesch@wzl.rwth-aachen.de

08.11.2017

Zeit

Programmpunkte

09.15 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Dr. h.c Fritz Klocke, WZL, RWTH Aachen
09.30 Data Based Manufacturing – A Paramount for Gear Manufacturing?
Dr. Gregor Kappmeyer, Rolls-Royce Deutschland Ltd.
Intelligente Hartfeinbearbeitung von Verzahnungen
10.00 Hartfeinbearbeitung Next Generation – intelligent, intuitiv, produktiv
Peter Stich & Friedrich Wölfel, KAPP Werkzeugmaschinenfabrik GmbH
10.30 Verzahnungsschleifen „Customised“
Dr. Andreas Mehr, Liebherr-Verzahntechnik GmbH
11.00 Kaffeepause
11.30 Closed Loop – Stirnräder fertigen heißt vom Kegelradverzahnen lernen
Dr. Markus Brumm, Klingelnberg GmbH
12.00 Verschleißmodellierung für den Wälzschleifprozess
Matthias Ophey, WZL, RWTH Aachen
12.30 Mittagspause
Hartfeinbearbeitung mit definierter Schneide
14.00 5-Achsfräsen von Verzahnungen – Anforderungen an das fertigungstechnische Umfeld
Dr. Rafael Bieker, GIFmbH & Co. KG.
14.30 Hard Scudding® – Trockene Hartfeinbearbeitung von Verzahnungen
Dr. Gerd-Thomas Weber, Profilator GmbH
15.00 Hartfeinbearbeitung von Innenverzahnungen mittels Power Skiving
Dr. Edgar Weppelmann, Gleason-Pfauter Maschinenfabrik GmbH
15.30 Kaffeepause
Qualitätskontrolle
16.00 Komplettmessung von Getriebebauteilen
Dr. Christof Gorgels, Klingelnberg GmbH
16.30 Schleifbrandprüfung mittels des Nitalätzverfahrens nach ISO 14104 – wie sicher ist das Verfahren?
Dr. Antje Zösch, IMQ GmbH
17.00 Hallenbesichtigung
19.30 Abendveranstaltung

09.11.2017

Zeit

Programmpunkte

Funktional optimierte Randzoneneigenschaften
09.30 Polierschleifen in der Serie – ein Praxisbericht
Dr. Ulrich Thies & Philipp Mayer, Daimler AG
10.00 Simulative Analyse der Herstellung topologischer Flankenmodifikationen für Beveloidverzahnungen
Jens Brimmers, WZL, RWTH Aachen
10.30 Festwalzen von Zahnrädern
Dr. Karsten Röttger, Ecoroll AG
11.00 Kaffeepause
Einfluss von Werkstoff und Kühlschmierstoff
11.30 Möglichkeiten bei der Stahlherstellung zur Verbesserung der mechanischen Bearbeitbarkeit einsatzgehärteter Bauteile
Dr. Frank Hippenstiel, BGH Edelstahl Siegen GmbH
12.00 Mittagspause
13.30 Zahnradbearbeitung – der richtige KSS entscheidet über den Erfolg
Daniele Kleinmann, Rhenus Lub GmbH & Co. KG
14.00 Anforderungsgerechte Kühlschmierstoffzuführung beim Verzahnungsschleifen
Dr. Dirk Friedrich, Grindaix GmbH
14.30 Abschlussdiskussion

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:








Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:




Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing