Polieren im Werkzeugbau


01.06.2016

Polieren im Werkzeugbau


WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH
Karl-Friedrich-Str.60
52072 Aachen
WBA Aachener Werkzeugbau Akademie 
695.00 € Polieren im Werkzeugbau

995.00 € Seminarkombi: Polieren im Werkzeugbau und Oberflächentechnik und Werkzeugverschleiß (995.- €)


Die Bearbeitung der Oberflächen bis zur Strich-, Glanz- oder sogar Hochglanzpolitur findet heutzutage insbesondere bei komplex geformten Geometrien immer noch manuell statt. Dies ist sehr zeit- und vor allem kostenintensiv und in jedem Fall abhängig von dem Geschick und der Erfahrung der Fachkraft. Da das Polieren zumeist den letzten Schritt in der Prozesskette zur Herstellung von Werkzeugen und Formen darstellt, sind mögliche Fehler in der Oberfläche kritisch. Eine systematische Erfassung der auftretenden Fehler, deren Auswirkung und die Erklärungen für ihr Entstehen sowie Vermeidungsstrategien, sind bisher nicht bekannt.
Das Seminar gibt nicht nur Einblicke in die Grundlagen des manuellen Polierens und über theoretisches Prozessverständnis, sondern informiert auch über aktuelle Entwicklungen automatisierter Lösungen zur Feinbearbeitung von komplexen Formen.




Dipl. Betriebswirtin (VWA) Svenja Wesch , M.A.
Tel.: +49 (0)241 / 80 27596
Fax: +49 (0)241 / 80 22575
E-Mail: s.wesch@wzl.rwth-aachen.de

01.06.2016

Zeit

Programmpunkte

09.00 Begrüßung und Kurzvorstellung der WBA
09.15 Was ist Polieren?
  • Definition
  • Anforderungen an Poliersysteme
  • Einflussparameter
10.00 Glänzend poliert? – Charakterisierung polierter Oberflächen
  • Charakterisierung von Oberflächen
  • Messsysteme
  • Polierdefekte und Vermeidungsstrategien
10.45 Kaffeepause
11.00 Systemlösung aus der Industrie l
11.30 Systemlösung aus der Industrie ll
12.00 Gemeinsames Mittagessen
13.00 Roboterbasierte Feinbearbeitung
  • Stand der Technik
  • Aufbau der Roboterzelle
  • Anwendungsbeispiele
14.00 Kaffeepause
14.15 Maschinenintegrierte Hybrid-Konzepte
  • Kombiniertes Fräsen und Schleifen
  • Kombiniertes Hartdrehen und Polieren
  • Laserumschmelzen
15.30 Demonstration an Maschinen und Roboter
16.45 Abschlussdiskussion
17.00 Ende der Veranstaltung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus.




Bitte ggf. weitere Option auswählen.





Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: 695.00,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:




Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing